Lippenpeeling selbstgemacht

Wir haben den Winter alle so satt, oder? Ich mag ihn ja (wie ihr alle schon oft genug zu hören bekommen habt) von Anfang an nicht, aber langsam haben sogar die eingefleischten Winterliebhaber genug von Schnee, Kälte und der Dunkelheit. Frühling, wo bist du hin? Letzte Woche hast du dich doch schon angekündigt…

Das ganze Hin und Her zwischen kalt und warm hat meine Haut schon ganz schön leiden lassen, vor allem meinen (eh immer sehr trockenen) Lippen gefällt das gar nicht. In meinem Frühlingswahn musste gestern Abend also ganz schnell ein neues Lippenpeeling her, also  habe ich mir also mal eben eins gemixt. Wenn man erst nach Ladenschluss auf solche Ideen kommt, muss man sich einfach zu helfen wissen, oder? ;-) Wahrscheinlich hätte ich es auch selbstgemacht, wenn ich tagsüber dran gedacht hätte, denn ich liebe es zwar, solche Produkte zu  kaufen, bin mir aber oft nicht sicher, ob diese dann auch wirklich halten, was sie an Pflegewirkung versprechen. Und da ich von meinem selbstgemachten Duschpeeling jedes Mal aufs Neue begeistert bin, habe ich das “Rezept” einfach etwas abgewandelt und daraus ein Lip Scrub gebastelt.

 Lippenpeeling

Für meine Variante braucht ihr:

1 TL Honig
1/2 TL Olivenöl
1/2 bis 1 TL Salz
1 kleinen Behälter
1 Holzstäbchen oder Ähnliches zum Mischen

Das ganze Rezept ist eigentlich sehr variabel und hängt davon ab, wie es euren Lippen geht. Wenn ihr schon richtig aufgerissene (oder einfach sehr empfindliche) Lippen habt, solltet ihr lieber Zucker anstelle des Salzes nehmen, denn das brennt ungemein, sobald es auf offene Stellen trifft. Außerdem schmeckt er natürlich viel besser. ;-) Leider löst er sich ziemlich schnell auf und das Peeling verliert seinen Effekt, aber da man selbstgemachte Kosmetika sowieso nie länger als ein paar Tage verwenden sollte, wäre das nicht allzu schlimm.

1. Gebt den Honig in euer kleines Gefäß. Ich habe ein leeres Augencremedöschen verwendet, da es sich schön verschließen lässt und einfach die perfekte Größe hat. Nun kommt das Olivenöl dazu und ihr vermischt die beiden Komponenten sorgfältigmit Hilfe des Stäbchens. Ja, anfangs sieht es aus, als wäre das verlorene Liebesmüh’, aber mit der zeit und ein wenig gut Zureden habt ihr bald eine homogene Masse.
Ihr könnt anstelle des einfachen Olivenöls auch Chiliöl verwenden, das fördert die Durchblutung zusätzlich, aber macht das bitte nur, wenn ihr keine offenen Wunden habt. ;-)

2. Sobald euer Honig/Öl-Gemisch schon einheitlich ist, könnt ihr auch schon das Salz bzw. den Zucker untermischen. Hier könnt ihr etwas variieren und die Menge nach euren Vorlieben anpassen. Ich gebe hier, wie auch bei meinem Duschpeeling, lieber mehr Salz hinzu, weil es durch die Reibung ziemlich schnell verschwindet.

Das wars auch schon, euer Peeling ist fertig und wartet darauf einmassiert zu werden. Ich finde die Kombination aus den drei Inhaltsstoffen super, da ihr in einem Schritt trockene Hautschüppchen entfernt, den Lippen Feuchtigkeit schenkt und außerdem noch die antibakterielle Wirkung des Honigs nutzt.

Probiert es mal aus und freut euch auf einen himmlisch weichen Kussmund! :D

Comments

  1. Oh toll :)
    sowas hab ich auch schon lange mal auf dem Zettel stehen zum selbst ausprobieren!
    Ist ja eigentlich gar nicht mal so schwer und die Kombination mit dem Honig hört sich ja noch dazu seeeehr lecker an ;)

    Probier ich auf jeden Fall mal aus :)

    • Nein, ist gar nicht schwer und vor allem hat es bei mir so viel gebracht! Hab so weiche Lippen, wie schon lange nicht mehr! :D

  2. cool, danke für den tipp. ich mache es genau so, nur nehme ich statt salz kristallzucker. werde deine variante das nächste mal probieren :)

  3. Muss ich auch mal ausprobieren.

  4. ich werd das peeling jetzt die tage auch mal ausprobieren! voll die gute idee!

    ja elvis, also ich denke schon, dass er sich dran gewöhnt, aber ich hab das Gefühl, ihm ist es lieber, wenn ich für ein paar stunden das Haus verlasse, weil er dann in ruhe schlafen kann :D ohne dass Frauchen ihn ständig weckt, weil sie in die küche, ins bad oder sich anderweitig irgendwohin bewegt oder ihn streichelt…..

Speak Your Mind

*